Landesverbandsliga 09.12.2017 in Spaden:

Manfred Kossens, Thomas Pirch, Michael Simmat sowie Elke und Mascha Heins machten sich für den zweiten Wettkampftag auf dem Weg nach Spaden. Elke Heins, Manfred Kossens und Mascha Heins bestritten am heutigen Wettkampftag alle 7 Matches. Da es für die Tarmstedter gut lief gaben sich Pirch und Simmat mit der Reservistenrolle zufrieden. Von insgesamt 7 Matches mussten die Tarmstedter lediglich gegen SV Petersfehn und dem Auricher SV eine Niederlage einstecken und konnten sich vom 3. auf den 2. Tabellenplatz verbessern.

Ergebnisse:

Wümme Zeitung:

Vereinsblatt:

Vereinsblatt:


Sportlerinterview mit Mascha Heins:

Wümme Zeitung:


Bezirksmeisterschaft Halle 26.11.2017 in Tarmstedt:

Die Zusammenlegung der Bezirksmeisterschaft mit dem Bremerhavener Bezirk hat sich zwischenzeitlich bewährt. Es herrschte in der KGS Sporthalle wieder einmal eine tolle Wettbewerbsatmosphäre. Für den Elbe Weser Bezirk gingen am heutigen Wettkampftag insgesamt 46 Bogenschützen- und Schützinnen an die Startlinie, davon stellte der SSV Tarmstedt 15 Teilnehmer und erzielte zum Teil sehr gute Ergebnisse. Für einige wird dieses Ergebnis zur Teilnahme an der Landesmeisterschaft am 20.01./21.01.2018 in Bersenbrück reichen. 

Ergebnisse:

Zevener Zeitung:

 


Landesverbandsliga 11.11.2017 in Tarmstedt:

Norbert Moderow, Manfred Kossens, Thomas Pirch, sowie Elke und Mascha Heins starteten am 1. Wettkampftag der LVL für den SSV Tarmstedt. Die aus der Regionalliga Nord abgestiegenen Tarmstedter kamen in der Setzliste dadurch automatisch auf Platz 1 und mussten gleich in ihrem ersten Duell gegen den auf Platz 8 gesetzten Aufsteiger der Landesliga Ost , TuS Zeven. Diese immer wieder spannenden "Nachbarschaftsduelle" konnte der SSV Tarmstedt an diesem Wettkampftag mit 6:0 für sich entscheiden. Von den insgesamt sieben Matches dieses Wettkampftages gegen den Auricher SV, BSV Hastrup, Oldenburger Schützen, TuS Zeven, SV Lastrup, SV Petersfehn und TV Spaden gab es lediglich gegen den Auricher SV eine Niederlage und gegen den BSV Hastrup ein Unentschieden, alle anderen Matches entschied der SSV Tarmstedt für sich. Am Ende des Wettkampftages befinden die Tarmstedter sich auf Platz 3 mit 11 : 3 Punkten, jedoch punktgleich mit dem Tabellenzweiten BSV Hastrup. Die Tabellenführung nach dem ersten Wettkampftag übernahm der Auricher SV. 

Ergebnisse:

Zevener Zeitung:

Wümme Zeitung:


Landesliga Ost 11.11.2017 in Tarmstedt:

Fredi Latzke, Birgit Schüttenberg, Lorenz Warnken, Leon Schnackenberg, Lisa Poppe, Antonia Viohl und Rena Lindermann hießen die Schützen die LLO, die an diesem Wettkampftag für den SSV Tarmstedt 2 an die Startlinie gingen. Mannschaftsführer Rainer Gerdts beließ es am heutigen Wettkampftag bei der Betreuung und Einteilung der Schützen. Der Start in die Ligasaison war für den SSV Tarmstedt durchwachsen. Viele Fehlschüsse führten letztendlich zu nicht so guten Ergebnissen. Trotzdem entschieden die Tarmstedter 4 Matches für sich und kassierten 3 Niederlagen. Erst im letzten Match gegen die BSG OHZ schien etwas Ruhe in die Mannschaft rein gekommen zu sein und sie fügten der bislang ungeschlagenen BSG OHZ ihre erste Niederlage zu. Am Ende des ersten Wettkampftages befindet sich der SSV Tarmstedt 2 auf Platz 4.

Ergebnisse:

Zevener Zeitung:

Wümme Zeitung:


Kreismeisterschaft in Tarmstedt 29.10.2017:

10xGold, 4xSilber und 3xBronze war die Ausbeute der Tarmstedter Bogenschützen auf der diesjährigen Kreismeisterschaft in der heimischen Sporthalle. Von insgesamt 29 Teilnehmern aus Zeven und Tarmstedt stellten die Tarmstedter insgesamt 22 Schützinnen und Schützen. Folgende Ergebnisse und Platzierungen wurden erzielt:

Herren Rec.: Platz 1 Manuel Augner, 551 Ringe, Platz 5 Stefan Wacker, 413 Ringe

Damen Rec.:  Platz 1 Mascha Heins, 531 Ringe

Masters Rec.: Platz 1 Fredi Latzke, 537 Ringe, Platz 2 Norbert Moderow, 526 Ringe, Platz 3 Manfred Kossens, 511 Ringe,

                       Platz 4 Michael Simmat, 502 Ringe, Platz 5 Rainer Gerdts, 483 Ringe, Platz 6 Thomas Meyer, 432 Ringe, 

                       Platz 7 Xaver Antons, 431 Ringe

Masters Rec./W.: Platz 1 Elke Heins, 541 Ringe, Platz 2 Bettina Heise, 444 Ringe

Senioren Rec.: Platz 1 Siegfried Heise, 276 Ringe, Platz 2 Karl-Heinz Glätzer, 272 Ringe

Seniorinnen Rec.: Platz 1 Rena Lindermann, 388 Ringe

Jugend Rec.: Platz 1 Lorenz Warnken, 472 Ringe, Platz 3 Julian Meyer, 349 Ringe

Junioren Rec.: Platz 1 Leon Schnackenberg, 468 Ringe

Juniorinnen Rec./w.: Platz 1 Antonia Viohl, 458 Ringe, Platz 2 Lisa Poppe 453 Ringe, Platz 3 Madlen Moderow, 369 Ringe

Masters Blankbogen: Platz 1 Ralf Holsten, 451 Ringe

In der Mannschaftswertung ergaben sich folgende Platzierungen:

Masters Rec.: Platz 1 SSV Tarmstedt 1 mit Norbert Moderow, Manfred Kossens und Rainer Gerdts, 1520 Ringe

                       Platz 2 SSV Tarmstedt 2 mit Fredi Latzke, Michael Simmat und Thomas Meyer, 1471 Ringe

Masters Rec./w.: Platz 1 mit Elke Heins, Bettins Heise und Rena Lindermann, 1373 Ringe

Junioren Rec.: Platz 1 mit Leon Schnackenberg, Antonia Viohl und Lisa Poppe, 1379 Ringe.

Die Bezirksmeisterschaft findet am 26.11.2017 in Tarmstedt in der KGS Sporthalle statt. Hier entscheidet sich dann für wer sich zur Landesmeisterschaft im Januar in Bersenbrück qualifiziert.

Ergebnisse:

Vereinsblatt:


Jeersdorfer Hallenturnier 15.10.2017:

Bestes Wetter herrschte wieder einmal auf dem Jeersdorfer Hallenturnier. Von insgesamt 106 Teilnehmern stellte der SSV Tarmstedt 16 Schützinnen und Schützen. Auf diesem ersten Hallenturnier nach der Außensaison erreichten die Tarmstedter folgende Platzierungen und Ergebnisse:

Herrenklasse Rec.: Thomas Pirch, Platz 8, 515 Ringe, Stefan Wacker, Platz 13, 351 Ringe

Damenklasse Rec.:  Mascha Heins, Platz 2, 530 Ringe

 

Herren Altersklasse Rec.: Fredi Latzke, Platz 6, 522 Ringe, Xaver Antons, Platz 8, 502 Ringe, Rainer Gerdts, Platz 9, 490 Ringe, Norbert Moderow, Platz 11, 481 Ringe

Damen Altersklasse Rec.: Elke Heins Platz 2, 539 Ringe, Bettina Heise, Platz 6, 490 Ringe

Seniorenklasse Rec.: Siegfried Heise, Platz 8, 294 Ringe

Seniorinnenkl. Rec.: Rena Lindermann, Platz 4, 349 Ringe

Juniorenklasse Rec.:  Leon Schnackenberg, Platz 4, 446 Ringe

Juniorinnenklasse Rec.: Lisa Poppe, Platz 1, 495 Ringe

Jugendklasse/m. Rec.: Lorenz Warnken, Platz 4, 509 Ringe

Compound Herren: Nico Gerdts, Platz 1, 562 Ringe

Blankbogen Herren: Ralf Holsten, Platz 7, 393 Ringe

Ergebnisse:

Vereinsblatt:

   


Australienrunde OHZ 24,09,2017:

28 Teilnehmer fanden sich auf diesem kleinen, gemütlichen Turnier ein. Geschossen wurde auf den Distanzen von 54 m, 45 m und 36 m je 30 Pfeile. Der SSV Tarmstedt ging mit 11 Teilnehmern an den Start und brachte folgende gute Ergebnisse und Platzierungen mit:

Herrenklasse Rec.: Platz zwei Fredi Latzke, 802 Ringe, Platz vier Thomas Pirch, 789 Ringe, Platz fünf Thomas Meyer, 742 Ringe, Platz sieben Stefan Wacker, 635 Ringe 

Damenklasse Rec.: Platz eins Mascha Heins, 842 Ringe 

Jugendklasse m Rec: Platz eins Lorenz Warnken, 743 Ringe

Altersklasse Rec.: Platz drei Manfred Kossens, 806 Ringe, Platz vier Norbert Moderow, 790 Ringe, Platz sechs Rainer Gerdts, 781 Ringe

Damen Altersklasse Rec.: Platz eins Elke Heins, 839 Ringe

Damen Seniorinnen Rec.: Platz zwei Rena Lindermann, 603 Ringe

Ergebnisse:

Wümme Zeitung:

Vereinsblatt:

 


Deutsche Meisterschaft in München/Hallbergmoos 25.08. - 27.08.2017:

Elke Heins, Rainer und Nico Gerdts, Manfred Kossens und Nobert Moderow hießen die Vertreter der Bogensparte des SSV Tarmstedt, die an der diesjährigen Deutschen Meisterschaft in Hallbergmoos teilnahmen. Nico ging mit seinem Compoundbogen in der Herrenklasse als erster an den Start. Mit 666 Ringen belegte er am Ende Platz 33. Die Altersklasse Rec. ging als letzter Durchgang an die Linie. Hier lief es für Elke in der Damenklasse optimal. Sie überbot ihre Leistung auf der Landesmeisterschaft noch um 15 Ringe und wurde mit 632 Ringen Deutsche Meisterin. Britta Nordmeyer vom HBG wurde mit 620 Ringen zweite und Petra Köhn vom SV Eberstadt mit 615 Ringen dritte. Bei unseren Herren lief es nicht ganz so gut. Während Rainer sein Ergebnis der Landesmeisterschaft mit 553 Ringen (Platz 72) noch bestätigen konnte, machte sich offensichtlich bei Manfred und Norbert die Nervosität bemerkbar. Manfred landete mit 575 Ringen auf Platz 57 und Norbert mit 527 Ringen auf Platz 75. In der Mannschaftswertung war es am Ende des Wettkampfes Platz 10 mit 1655 Ringen. 

Ergebnisse: www.bogenfax.de

Zevener Zeitung:

Wümme Zeitung:

Vereinsblatt:

Ehrung Vereinsblatt:

 

 


Deutsche Meisterschaft Behindertensport in Bergkamen:

Am 19.08.2017 fand in Bergkamen die Deutsche Meisterschaft im Bogenschießen des Behindersportverbandes statt. Für den SSV Tarmstedt gingen Patricia Fechner und Elke Heins mit ihrem Recurvebogen in der Damen Altersklasse an die Startlinie und konnten einen Doppelsieg für sich verbuchen. Patricia  Fechner errang mit 542 Ringen die Goldmedaille, gefolgt von Elke Heins mit 538 Ringen.

Ergebnisse:

Wümme Zeitung

Vereinsblatt:


Deutsche Meisterschaft 25.08. - 27.08.2017 in Hallbergmoos:

Für die in Hallbergmoos stattfindende Deutsche Meisterschaft qualifizierten sich vom SSV Tarmstedt in der Herren Schützenklasse Nico Gerdts mit seinem Compoundbogen sowie in der Damenaltersklasse Rec. Elke Heins. In der Herren Altersklasse Rec. qualifizierten sich im Einzel Norbert Moderow und Manfred Kossens. Norbert Moderow, Manfred Kossens und Rainer Gerdts lösten zudem ihr Ticket als Mannschaft.

Zevener Zeitung:


Jugendturnier in Adolphsdorf 06.08.2017:

Linus Wiepke und Lisa Poppe waren die diesjährigen Teilnehmer des beliebten Adolphsdorfer Jugendturniers. Mit ihrem Recurvebogen traten sie in der Jugend/männlich bzw. Jugend/weiblich gegen ihre Mitkonkurrenten an. Lisa Poppe belegte am Ende Platz drei mit 549 Ringen in ihrer Klasse. Hier ging Platz eins an Gillian Zinnow vom Seefelder TV mit 600 Ringen und Platz zwei an Merle Wagenfeld mit 555 Ringen. Auch für Linus Wiepke, der sein erstes Turnier bestritt, sprang der dritte Platz mit 308 Ringen heraus. Hier siegte  Immo Hullmann vom Seefelder TV mit 578 Ringen vor Manuel Peters vom Vegesacker SV mit 556 Ringen.

Ergebnisse:

Vereinsblatt:


30 m Turnier in Bothel 23.07.2017:

Manuel Augner, Michael Simmat, Rena Lindermann, Rainer Gerdts, Lorenz Warnken und Thomas Meyer sind auf dem beliebten Botheler Turnier bei angenehmen Temperaturen für den SSV Tarmstedt an den Start gegangen. Rena Lindermann konnte in der Seniorinnenklasse Rec. mit 513 Ringe den zweiten Platz einnehmen. Sie musste sich Ursula Blanken vom SV Fischerhude geschlagen geben die ebenfalls 513 Ringe schoss, allerdings mehr 10er vorweisen konnte. In der mit 32 Schützen besetzten Altersklasse Rec. landete Michael Simmat auf Platz 9 mit 603 Ringen und Rainer Gerdts auf Platz 15 mit 587 Ringen. Platz eins  in der Schützenklasse Rec. ging an Manuel Augner . Er verwies mit 674 Ringen Florian Dreyer (642 Ringe) vom SV Jeersorf deutlich auf Platz 2.  Thomas Meyer errang mit 574 Ringen Platz 8 in der Schützenklasse Rec.. Lorenz Warnken  landete mit 594 Ringen in der Jugendklasse auf Platz 2. In der Mannschaftswertung holten Rainer Gerdts, Manuel Augner und Michael Simmat den zweiten Platz mit 1864 Ringen und Rena Lindermann, Lorenz Warnken und Thomas Meyer Platz neun mit 1681 Ringen.

Ergebnisse:

 


Deutsche Meisterschaft Feldbogen 15.07.-16.07.2017 in Hohegeiß:

Nico Gerdts und Mascha Heins hatten sich für die DM Feldbogen qualifiziert. Mit 90 minütiger Verspätung starteten die beiden am 16.7. in den Wettkampf und kämpften auf unbekannten Entfernungen um Ringe. Am 17.07. ging es um die bekannten Entfernungen. Am Ende des Tages hieß es für Mascha mit ihrem Recurvebogen in der Damenklasse Platz 6 mit 603 Ringen und für Nico mit seinem Compoundbogen in der Herrenklasse Platz 18 mit 710 Ringen.

Vereinsblatt:


Landesmeisterschaft FITA WA in Zeven am 25.06.2017:

Auf der wettermäßig sehr durchwachsenden LM in Zeven konnte der SSV Tarmstedt nicht nur mit 9 Teilnehmern aufwarten.....sie konnten sich auch von den Ergebnissen her sehen lassen. 4x Gold und 2x Bronze hieß es am Ende für unsere Bogensparte. In der Mannschaftswertung Herren Alters Rec. setzten sich Manfred Kossens, Norbert Moderow und Rainer Gerdts mit 1774 Ringen auf den ersten Platz, vor der Mannschaft der BSG OHZ mit Rick Koss, Manfred Semke und Willi Hühnerbein (1773 Ringe). In der Einzelwertung HAK Rec.  errang Norbert  Moderow mit 611 Ringen die Bronze Medaille, Manfred Kossens erreichte mit 606 Ringen Platz 5, Fredi Latzke mit 591  Ringen Platz 10 und Rainer Gerdts mit 557 Ringen Platz 20. Rena Lindermann erreichte gleich bei ihrer ersten Teilnahme an einer LM mit ihrer persönlichen Bestleitung  von 528 Ringen Platz 3 in der Seniorinnenklasse Rec.. Nico Gerdts lieferte sich in der Herren Comp. Klasse bis zum Schluss ein spannendes Duell mit Jens Thieme vom TuS Zeven. Nico führte die Tabelle in der Qualirunde fürs Finale mit 687 Ringen an. Im Finalschiessen setzte er sich gegen seine Mitstreiter durch und wurde Landesmeister. Ebenfalls ihren Titel verteidigen konnten Elke und Mascha Heins. Elke wurde mit ihrem Recurvebogen in der DAK mit 617 Ringen souverän Landesmeisterin. Mascha Heins lag in der Qualirunde mit 570 Ringen noch auf Platz 3, schlug aber im Finalschiessen ihre Gegnerinnen und konnte den Landesmeistertitel mit nach Hause nehmen. Auch die in der Jugendklasse/w. Rec. erstmals startende Lisa Poppe schlug sich hervorragend. Lag sie im ersten Durchgang mit 248 Ringen noch auf Platz zwei, machte sich im zweiten Durchgang die Nervosität bemerkbar. Sie errang mit 461 Ringen Platz 5.

Ergebnisse:                              Nord24/de:

Zevener Zeitung 1:                  Zevener Zeitung 2:        Wümme Zeitung:     NWDSB:


Landesmeisterschaft Feldbogen 18.06.2017 in Lingen:

Mascha Heins wurde Landesmeisterin in der Damenklasse Rec. mit 326 Ringen vor Jutta Pepperl vom TV Spaden mit 286 Ringen. Nico Gerdts wurde in der Herrenklasse Comp. mit 386 Ringen zweiter. Hier siegte Roland Pepperl vom TV Spaden mit 392 Ringen. Rainer Gerdts belegte in der Altersklasse Rec. mit 240 Ringen Platz 6.

Ergebnisse:

Vereinsblatt:


Turnier Mühlentor 11.06.2017:

Bestes Wetter wurde Norbert Moderow, Stefan Wacker, Rena Lindermann, Mascha Heins und Fredi Latzke auf dem diesjährigen Mühlentor Turnier beschert. Während Stefan Wacker nochmal die Gelegenheit nutzte in der "Anfängerklasse" Turniererfahrungen zu sammeln, ging es für die Vereinskameraden einerseits sicher um den Spass, der dieses familiäre und gemütliche Turnier mit sich bringt, andererseits wurde nochmals die Gelegenheit genutzt sich unter Wettkampfbedingungen auf die in 2 Wochen stattfindende Landesmeisterschaft vorzubereiten.  Hier konnten sich auch die Ergebnisse sehen lassen. Gold ging an Mascha Heins in der Damenklasse Rec. mit 606 Ringen. Sie verwies ihre Mitstreiterinnen Noemi Poppe vom SV Loccum mit 413 Ringen und Kirsten Kück vom SV Adolphsdorf mit 344 Ringen auf Platz 2 und 3.  Ebenfalls Gold ging an Rena Lindermann in der Seniorenkl./w.mit 511 Ringen und Stefan Wacker in der "Schnupperklasse" mit 460 Ringen. Die ersten vier Plätze von insgesamt 8 Startern in der Herrenaltersklasse Rec. machten die BSG OHZ und der SSV Tarmstedt unter sich aus. Hier siegte Manfred Semke , BSG OHZ, mit 618 Ringen vor Norbert Moderow mit 612 Ringen, Rick Koss, BSG OHZ, mit 601 Ringen und Fredi Latzke mit 584 Ringen. In der Mannschaftswertung errang die Mannschaft mit Norbert Moderow, Mascha Heins und Rena Lindermann mit 1729 Ringen Platz 6.

Vereinsblatt:


Bezirksmeisterschaft 28.05.2017 in Bremerhaven:

Bei bestem Wetter fand die diesjährige Bezirksmeisterschaft in Bremerhaven Spaden für die insgesamt 46 Bogensportler aus dem Elbe Weser Bezirk. Gold gab es für Lorenz Warnken in der Jugenkl. Rec. mit 514 Ringen,. In der Jugendkl/.w. Rec. setzte sich Lisa Poppe mit 489 Ringen auf Platz 1, gefolgt von Antonia Viohl mit 357 Ringen.  Bei den Junioren siegte Leon Schnackenberg mit 412 Ringen. Platz 1 in der Herren Altersklasse Rec.  ging an Norbert Moderow mit 599 Ringen, gefolgt von Fredi Latzke mit 574 Ringen und Manfred Kossens mit 573 Ringen. In der Damen Altersklasse Rec. siegte Elke Heins mit 592 Ringen, Platz 2 ging an Petra Hamkens mit 403 Ringen und Platz 3 an Bettina Heise mit 378 Ringen. Rena Lindermann errang Platz 1 in der Seniorenkl. Rec. mit 503 Ringen. Nico Gerdts musste sich Jens Thieme in der Herren Comp. Klasse trotz Ringgleichheit (66 Ringe) geschlagen geben und landete auf Platz 2. In der Anfängerklasse belegte Stefan Wacker mit 507 Ringen Platz 2. In der Mannschaftswertung ging Gold an die Jugendmannschaft, sowie an die Mannschaft der Herren- und Damenaltersklasse. 

Ergebnisse:

Zevener Zeitung:

 


Bezirksmeisterschaft Feldbogen 13.05.2017 in Brillit:

Rainer und Nico Gerdts sowie Mascha Heins gingen auf der BM Feldbogen für den SSV Tarmstedt an die Startlinie. Geschossen wird auf bekannte und unbekannte Entfernungen. Mit dem Recurvebogen wurde Mascha Heins  in der Damenklasse mit 289 Ringen Bezirksmeisterin. Auch Rainer Gerdts wurde in der Altersklasse/Rec. Bezirksmeister. Nico Gerdts errang in der Schützenklasse Comp. mit 367 Ringen den zweiten Platz.

Vereinsblatt:


Kreismeisterschaft 07.05.2017:

Auf der in Zeven stattfindenden Kreismeisterschaft nahmen insgesamt 32 Schützen teil. Von den insgesamt 20 teilnehmenden Tarmstedter Bogenschützen erhielten wir 9xGold, 4xSilber und 2xBronze. In den Mannschaftswertungen wurde 3xGold erreicht.

Ergebnisse:

Zevener Zeitung:


Vereinsmeisterschaft 23.04.2017

23 Teilnehmer fanden sich auf dem heimischen Bogenplatz ein um die Vereinsmeisterschaft zu schießen. Trotz unangenehmen 6 Grad und Wind kamen zum Teil recht ordentliche Ergebnisse zustande. Damit kann man zuversichtlich auf die am 07.05.2017 stattfindende Kreismeisterschaft in Zeven schauen.

Ergebnisse:

Vereinsblatt:


Hallenbogenturnier 19.03.2017 in Tarmstedt:

Auch die zwölfte Auflage des Tarmstedter Hallenbogenturniers war wieder einmal ausgebucht. Einer der Gründe ist sicher die außergewöhnliche Distanz von 35 m, die von den Schützen gerne zur Vorbereitung für die Außensaison angenommen wird, sowie sicherlich auch die handgemachten Pokale, einst eingeführt vom damaligem Spartenleiter Fredi Latzke und jetzt fortgeführt von der jetzigen Spartenleiterin Mascha Heins. Nicht zu vergessen ist das Catering Team und die vielen fleißigen Helfer, die für einen reibungslosen Ablauf garantieren. Wieder einmal kamen die Schützen aus den befreundeten Nachbarvereinen, aber auch Schützen aus Potsdam, Ostfriesland, Brake, Tostedt usw..

Die Abräumer an diesem Tag war die BSG OHZ. Sie holten insgesamt 6xGold, 2xSilber, 1x Bronze sowie Gold und Silber in der Mannschaftswertung.

Ergebnisse:

Vereinsblatt:

 


Deutsche Meisterschaft in Hof  10.03. - 12.03.2017:

Für die Deutsche Meisterschaft qualifizierten sich im Einzel in der Damenaltersklasse Elke Heins, sowie Petra Hamkens und Bettina Heise über die Mannschaft.

Vereinsblatt: 

Wümme Zeitung:


Deutsche Meisterschaft DBS in Soest 04.03.2017:

Elke Heins wurde in der Damenaltersklasse mit 536 Ringen Deutsche Meisterin, gefolgt von Vereinskameradin Patricia Fechner mit 517 Ringen.

Vereinsblatt:

Wümme Zeitung:


4. Wettkampftag Landesliga Ost in Wendisch-Evern am 11.02.2017:

Fredi Latzke, Rainer Gerdts, Leon Schnakenberg, Lisa Poppe und Lorenz Warnken machten sich, diesmal ohne die erkrankte Birgit Schüttenberg, auf dem Weg nach Wendisch-Evern. Trotz des nicht mehr machbaren Aufstieg nahm sich das Team vor möglichst viele Punkte mit nach Hause zu nehmen. Gleich im ersten Match gegen den Blumenthaler SV kassierten sie die erste Niederlage, fuhren aber im zweiten und dritten Match gegen TSV Lesumstotel und SV Adolphsdorf 2, die Punkte ein. im letzten Match vor der Pause ließen Latzke und Gerdts ihre drei Nachwuchsschützen selbständig gegen den nicht angetretenen Gegner Vegesacker SV agieren. So konnten sie sich auf die nachfolgenden Matches vorbereiten. Der  zweitplatzierte BSC Wendisch-Evern war im ersten Match nach der Pause der Gegner. Dieses Match ging mit 201:187 verloren. Nach Blick auf die Tabelle stellte man fest, das der SSV Tarmstedt vom dritten Tabellenplatz nicht mehr zu verdrängen war. Das war die Chance für unseren Nachwuchs. Im vorletzten Match gegen Tabellenführer TuS Zeven schlugen sich Poppe, Schnakenberg und Warnken, trotz Niederlage, sehr gut und gingen mit gutem Gefühl ins letzte Match gegen die viertplatzierte BSG OHZ. Mit dem nötigen Biss schafften sie unter den Augen ihrer Mannschaftskameraden ein Unentschieden mit 204:204 Ringen. Der Tus Zeven steigt als Tabellenerster in die Landesverbandsliga auf . Dort gibt es dann das Aufeinandertreffen mit der ersten Mannschaft des SSV Tarmstedt. Der SSV Tarmstedt 2 beendete die Landesliga Ost mit 37.19 Punkten auf Platz 3.

Ergebnisse:

Wümme Zeitung:

Vereinsblatt:


Nordwest-Cup 04.02.2017:

Die Nachwuchsschützen der Kugel- und Bogendisziplinen der Schützenvereine aus dem NWDSB Bezirk trafen sich erneut in Bassum zum Vergleichsschießen. Aus dem Bogenbereich des SSV Tarmstedt traten Leon Schnackenberg, Lisa Poppe und Lorenz Warnken an. Lisa Poppe belegte mit 482 Ringen Platz 3, Lorenz Warnken mit 457 Ringen Platz sieben in der Jugendklasse. Leon Schnackenberg blieb trotz seines Einbruchs in der zweiten Hälfte in der Juniorenklasse mit 437 Ringen auf Platz 3. In der Gesamtwertung der verschiedenen Disziplinen landete der Bezirk Elbe-Weser auf Platz 6,

Ergebnisse:

Vereinsblatt:

Vereinsblatt 2:


Regionalliga Nord 04.02.2017 in Tarmstedt:

Der SSV Tarmstedt ist aus der Regionalliga Nord abgestiegen. 17:39 Punkte reichten nicht für den Klassenerhalt. Dabei fing es mit dem ersten Match gegen die BSG OHZ recht gut an, konnten diese noch mit 6:2 geschlagen werden. Doch dann kassierten  Manfred Kossens, Elke und Mascha Heins, Thomas Pirch und Michaela Voltmann bis zur Pause gleich 3 Niederlagen gegen SV Querum 2, BSC Nordheide und SG Hagenburg-Altenhagen. Nach der Pause folgte ein Sieg gegen NJK Hannover und die Niederlagen gegen SV Deutsch-Evern und BC Hagen a.T.W. In der neuen Ligasaisson startet der SSV Tarmstedt mit der ersten Mannschaft  in der Landesverbandsliga.

Wümme Zeitung:

Vereinsblatt:

Ergebnisse:


Landesmeisterschaft Behindertensportverband Niedersachsen 28.01.2017:

An der diesjährigen Landesmeisterschaft des BSN nahmen mit Michael Simmat und Elke Heins zwei Schützen des SSV Tarmstedt erfolgreich teil. In der Herren Altersklasse AB setzte sich Michael Simmat mit 501 Ringen gegen seinen Konkurrenten vom BSC Clauen, Roman Heinecke ( 482 Ringe) durch und wurde Landesmeister. Elke Heins wurde ebenfalls Landesmeisterin in der Damenaltersklasse AB mit 630 Ringen. Ihr folgten auf Platz 2 Jutta Sulner, SG Ahlten mit 489 Ringen und Claudia Sundmacher, ebenfalls SG Ahlten, mit 487 Ringen. Vereinskameradin Patricia Fechner musste den Vorschießtermin wahrnehmen und                                                 erzielte 472 Ringe.

Wümme Zeitung:

Vereinsblatt:


Landesmeisterschaft 21.01.2017 in Bersenbrück:

Am heutigen Tag starteten in der Herren Altersklasse Manfred Kossens, in der Damen Altersklasse Bettina Heise, Petra Hamkens und Elke Heins , Leon Schnackenberg in der Juniorenklasse sowie Antonia Viohl, Lisa Poppe und Lorenz Warnken in der Jugendklasse.  Für Leon, Lisa und Bettina war es die erste Teilnahme an einer Landesmeisterschaft .

Bereits am Vormittag musste Manfred an die Startlinie. Er belegte am Ende den 12. Platz mit 527 Ringen. Am Nachmittag ging es dann für unsere Damen, Junioren und Jugendlichen los. Dort zählte Lorenz Warnken mit seinen 520 Ringen zu den Überraschungen. Dieses Ergebnis brachte ihm die Bronzemedaille in der Jugendklasse/männlich ein. Auch Lisa Poppe konnte mit 470 Ringen in etwa ihr Ergebnis der Bezirksmeisterschaft bestätigen und landete auf Platz 10. Für Antonia Viohl verlief der Tag nicht ganz so glücklich. Sie belegte Platz 12 mit 381 Ringen. Trotzdem holten Lorenz, Antonia und Lisa in der Mannschaftswertung Gold mit 1371 Ringen.  Bei Leon Schnackenberg hatte die Nervosität überhand. Er erreichte mit 457 Ringen den 7. Platz. In der Damenaltersklasse belegte Elke Heins mit 529 Ringen Platz zwei und errang die Silbermedaille. Bettina Heise schoss gleich mit der ersten Teilnahme an der Landesmeisterschaft ihr persönliches Bestergebnis auf einer offiziellen Veranstaltung. Sie erreichte mit 501 Ringen den 7. Platz. Petra Hamkens verbesserte ihr Ergebnis der Bezirksmeisterschaft und landete mit 489 Ringen auf Platz 10. In der Mannschaftswertung setzten sich  Bettina, Elke  und Petra gegen die TSG Burg Gretsch durch und errangen mit 1519 Ringen die Goldmedaille.

Ergebnisse:

Presse:

 

 


15.01.2017 Turnier in Vegesack:

Der SSV Tarmstedt nimmt mit einigen Schützen an diesem Turnier teil.....

Presse:


3. Wettkampftag Regionalliga Nord in Blumenthal 14.01.2017:

Das ist nicht die Saison unserer Regionalligisten. Mit Thomas Pirch und Norbert Moderow verbuchte Mannschaftsführer Manfred Kossens an diesem Wettkampftag zwei Ausfälle aus der Stammbesetzung. So wurde kurzfristig Neu Tarmstedterin Michaela Voltmann als Ersatz nachgemeldet. Doch auch dieses brachte nicht den erhofften Effekt. So konnten Elke und Mascha Heins, Manfred Kossens und Michaela Voltmann zwar im Gegensatz zum letzten Wettkampftag zwei Siege erringen, dieses reicht jedoch nicht aus  um den Abstiegsplatz zu verlassen. Als Mannschaft wurde lediglich der Schnitt von 8,6 Ringen erreicht und das ist in der Regionalliga leider zu wenig. Die Entscheidung wird am letzten Wettkampftag fallen. Sollte es dem SSV Tarmstedt gelingen auf dem 6. Tabellenplatz, der nur einen Punkt Vorsprung hat, vorzurücken, ist der Verbleib in der Regionalliga Nord möglich. 

Ergebnisse:

Presse:

 


3. Wettkampftag Landesliga Ost in Blumenthal 14.01.2017:

Der 3. Wettkampftag am 14.01.2017 in Blumenthal brachte die Schützen des SSV Tarmstedt 2 mit Fredi Latzke, Birgit Schüttenberg, Rainer Gerdts, Lisa Poppe und Lorenz Warnken nicht wie erhofft weiter. Wie schon in den ersten beiden Wettkampftagen schlugen  5 Siege und zwei Niederlagen zu Buche. Dem von Ihnen geschossenen Tageshöchstergebnis von 220: 159  Ringen gegen den Vegesacker SV stand auch die Niederlage mit 177 : 200 Ringen gegen Wendisch-Evern  gegenüber. So hält sich der SSV Tarmstedt weiterhin auf dem dritten Tabellenplatz. Der Abstand zum ersten und zweiten Platz beträgt lediglich 3 Punkte, der Abstand zum vierten Tabellenplatz beträgt schon sieben Punkte, trotzdem wird es für den SSV Tarmstedt 2 schwer aus eigener Kraft die Tabellenspitze zu erobern.

Ergebnisse:

Presse: