Para DM in Göttingen:

Jens Niemeyer holte mit seinem Compound Bogen  bei der Para DM in Göttingen mit 669 Ringen die Goldmedaille. Der ebenfalls gemeldete Siegfried Heise musste diesmal aus privaten passen.

Wümme Zeitung:


Relegationsschiessen 18.09.2022 in Diepholz:

Von den 12 gemeldeten aus der Mannschaften aus der Landesliga Ost und West traten nur 11 an, die Mannschaft des BSC Rote Riede meldete sich ab. Im Ligamodus wurde um Platzierungen gerungen, zum einen, um die Landesverbandsliga wieder auf acht Mannschaften aufzustocken, zum anderen wieder eine Landesliga auf die Beine zu stellen. Coronabedingt ist die LLO schon so zusammengeschrumpft, das ein Ligabetrieb nicht mehr aufrecht erhalten werden konnte. Der SSV Tarmstedt wollte mit Lorenz Warnken, Lisa Poppe, Birgit Schüttenberg und Michael Simmat wieder eine 2. Mannschaft an den Start schicken. Während der Ligawettkampf sonst eine Hallenveranstaltung ist, fand das Relegationsschießen diesmal draußen statt. Regengüsse, Wind und zehn Grad Außentemperatur lockte nicht unbedingt Begeisterung bei den Bogensportlern hervor und brachten viele Taschenöfen zum Einsatz. Viele Fehlschüsse prägten über den ganzen Tag verteilt das Bild. Letztendlich haben die Ergebnisse für unsere 2. Mannschaft für die Qualifizierung zur Landesliga gereicht. Dort werden sie sich in Zukunft mit dem SV Lastrup, BSV Berge, Auricher SV, BSG Hatten, Vegesacker SV, BS Diepholz und dem SV Stoppelmarkt messen. Der TV Spaden  und der SV Leer schafften die Qualifizierung zur Landesverbandsliga. Für den BS Delmenhorst hat es leider nicht gereicht.

Ergebnisse:

Wümme Zeitung:


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Jan-Ole Andree)

Deutsche Meisterschaft FITA Wiesbaden 09.11.2022-11.11.2022:

Sieben Bogensportler vom SSV Tarmstedt hatten sich auf der Landesmeisterschaft in Zeven für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert. Da Elke Heins sich krankheitsbedingt abgemeldet  und Jens Niemeyer seinen Startplatz nicht wahrgenommen hat, machten sich fünf Teilnehmer auf den Weg nach Wiesbaden. Gleich am Freitag musste Mascha Heins an die Startlinie. In der Compound Damenklasse tat sie sich schwer, mit 307 Ringe bis zur Pause  bildete sie das Schlusslicht. Nach der Pause lief es schon besser und sie konnte noch einige Ringe aufholen. Sie belegte am Ende Platz 22. Am Samstag ging Renee Niemeyer erstmals auf einer Deutschen Meisterschaft mit ihrem Blankbogen an die Startlinie. Sie landete in der Jugendklasse mit 324 Ringen auf Platz acht. Der Sonntag gehörte unseren teilnehmenden Schülern A . Auch Till Niemeyer trat erstmals auf einer Deutschen Meisterschaft mit seinem Compoundbogen an. Mit 554 Ringen schloss er den Wettkampf auf dem siebten Platz ab. Finn Klee und Jan-Ole Andree lieferten sich in der Schülerklasse A Recurve wieder ein kleines Duell. Am Ende hatte Finn mit 631 Ringen und Platz vierzehn die Nase vorn. Jan - Ole  beendete den Wettkampf mit 614 Ringen und Platz 19. 

Ergebnisse:

Wümme Zeitung:

Zevener Zeitung:


Bogenscheeten for Jungs un Deerns 04.09.2022 in Adolphsdorf:

Beim diesjährigen Schüler- und Jugendturnier in Adolphsdorf war Fabian Ehlers der einzige Teilnehmer vom SSV Tarmstedt. Über 50 Jugendliche Teilnehmer fanden sich bei bestem Wetter auf der Schießspornlage des SV Adolphsdorf ein, vielfach begleitet von den fahrenden Eltern, so das der Platz richtig gefüllt war. Fabian startete mit seinem Recurve Bogen in der Jugendklasse/m. In dem mit 7 Teilnehmern besetztem Feld schoss er im ersten Durchgang 271 Ringe und lag zur Halbzeit auf dem 4.ten Platz. Im zweiten Durchgang baute er mit 246 Ringen leicht ab . Die von Fabian geschossenen 517 Ringe reichten am Ende für einen guten 5. Platz.

Ergebnisse:


Zevener Feierabendturnier  02.09.2022:

Bereits zum 5. mal lud der TuS Zeven zum beliebten Feierabendturnier ein. Nachdem Corona bedingtem Ausfalls des Turniers in den letzten 2 Jahren, merkte man deutlich auf dieser Veranstaltung, das die Bogensportler wieder richtig Lust haben. 8 Mannschaften traten gegeneinander an . Für den SSV Tarmstedt gingen Lisa Poppe, Joachim und Lorenz Warnken sowie Norbert Moderow an die Schießlinie .Lorenz und Lisa nutzten  dieses Turnier um sich auf die bevorstehenden Ligawettkämpfe vorzubereiten, Joachim wurde langsam an den Ligamodus herangeführt. Von den sieben Matches konnte der SSV Tarmstedt sich lediglich gegen den SV Anderlingen und den SV Arbergen durchsetzen. Die Matches gegen den TV Spaden, Jeersdorfer SV 1, TuS Zeven , Hagener SV und Jeersdorfer SV 2 gingen verloren. Am Ende belegten sie den siebten Platz.

Ergebnisse:


Zevener Volksbank spendet für ein neues Pfeilfangnetz:

Die Zevener Volksbank hat der Bogenabteilung des SSV Tarmstedt einen großzügigen Zuschuss in Höhe von 500 Euro zur Anschaffung eines neuen Pfeilfangnetztes zukommen lassen. Die vorhandenen Netze kommen so langsam in die Jahre und im Januar 2023 steht erneut eine Großveranstaltung mit der Ausrichtung der Landesverbandsmeisterschaft Bogen in der KGS Halle an. Stefan Heibel von der Zevener Volksbank überreichte während eines Übungsabend den symbolischen Scheck. Spartenleiter Norbert Moderow bedankte sich hierfür mit einem kleinen Präsentkorb mit leichten Erfrischungsgetränken sowie süßen und herzhaften Snacks.


Deutsche Meisterschaft Feldbogen 23.07.2022 in Wietzenbruch:

Jan-Ole Andree und Finn Klee hießen die beiden Teilnehmer, die für den SSV Tarmstedt an die Startlinie gingen. Für beide war es der erste Start auf einer Feldbogen DM. In ihrer Klasse, der Schülerklasse A Rec., waren insgesamt neun Teilnehmer, die um einen Platz auf dem Treppchen kämpften. Jan Ole und Finn konnten ihre Leistungen der Landesmeisterschaft bestätigen. Finn Klee errang die Bronzemedaille mit 303 Ringen, Jan Ole Andree folgte mit 286 Ringen auf Platz vier. 

Ergebnisse:


Landesmeisterschaft FITA in Zeven am 26.06.2022:

Gleich elf  Teilnehmer qualifizierte sich für die Landesmeisterschaft in Zeven. Strahlender Sonnenschein brachten sie auch richtig zum Schwitzen. Trotzdem gelang allen Teilnehmern der Sprung auf das Treppchen. 

Folgende Ergebnisse und Platzierung wurden erreicht:

Mascha Heins,          Damen Comp.,          652 Ringe,        Platz 1

Jens Niemeyer,        Herren Comp.,          666 Ringe,        Platz 2

Elke Heins,                 Rec. Master/w.,         588 Ringe,        Platz 2

Bettina Heise,           Rec. Master/w.,         467 Ringe,        Platz 8

Manfred Kossens,   Rec. Master                 559 Ringe,        Platz 11

Fredi Latzke,              Rec. Master                557 Ringe,        Platz 13

Renee Niemeyer,     Blankb. Jugend       389 Ringe,         Platz 1

                                                                                                                                                           Rena Lindermann, Seniorinnen Rec.,   402 Ringe,         Platz 2

                                                                                                                                                           Finn Klee,                   Schüler A Rec.,         643 Ringe,         Platz 1

                                                                                                                                                           Jan Ole Andree,       Schüler A Rec.,         610 Ringe,         Platz 2

                                                                                                                                                           Till Niemeyer,           Schüler A Comp,      549 Ringe,         Platz 1

Die Mannschaft  Recurve Master mit Manfred Kossens, Fredi Latzke und Bettina Heise belegten mit 1583 Ringen Platz 3.

Ergebnisse:

Wümme Zeitung (Vorbericht):

Zevener Zeitung:

Wümme Zeitung:


Feldbogenlandesmeisterschaft in Berge:

Hier nahmen Mascha Heins in der Damenklasse Compound sowie Finn Klee und Jan Ole Andre in der Schülerklasse A Rec. teil.

Mascha Heins und Finn Klee wurden Landesmeister, Jan Ole Andre belegte Platz zwei.

Ergebnisse:

Vereinsblatt:

Wümme Zeitung:


Landesmeisterschaft Para WA im Freien in Söhlde:

Siegfried Heise und Jens Niemeyer gingen für den SSV Tarmstedt an die Startlinie. Die Teilnehmer werden , je nach Grad der Behinderung, in viele verschiedene Klassen eingeteilt. Jens Niemeyer startete in der Herren Klasse A/B  Compound und errang mit 668 Ringen die Goldmedaille. Sein Konkurrent Andreas Palitzsch vom TSV Westerhausen-Föcking errang mit 604 Ringen die Silbermedaille. Auch Siegfried Heise belegte mit 388 Ringen den ersten Platz in der Senioren Klasse B/AB Recurve. Er verwies Gerhard Sell (372 Ringe) vom  VfV Concordia Alvesrode auf den zweiten Platz.

Ergebnisse:

Vereinsblatt:

Wümme Zeitung:

 


Bezirksmeisterschaft 29.05.2022 in Bremerhaven-Spaden:

12 Bogensportler des SSV Tarmstedt machten sich schon früh morgens auf den Weg nach Bremerhaven um an der Bezirksmeisterschaft teilzunehmen. Der Wettergott hat es nicht gut gemeint an diesem Tag. Regen und kalter Wind machte den Bogensportlern zu schaffen. Trotzdem ging der eine oder andere Titel nach Tarmstedt. Für wen das geschossene Ergebnis zur Landesmeisterschaft , die am 26.06.2022 auf dem Ahe Sportplatz in Zeven statt findet, reicht, entscheidet sich Mitte Juni.

Ergebnisse:

Vereinsblatt:


Bezirksmeisterschaft Feldbogen 15.05.2022 in Wildeshausen:

Jan Ole Andree, Finn Klee und Mascha Heins nahmen an der diesjährigen Bezirksmeisterschaft Feldbogen in Wildeshausen teil. Jan Ole und Finn starteten in der Schülerklasse Recurve.  Hier holte sich Jan Ole Andree den Bezirksmeistertitel, zweiter wurde sein Vereinskamerad Finn Klee. Auch Mascha Heins konnte sich in der Damenklasse Compound behaupten und holte Gold.

Vereinsblatt:


Kreismeisterschaft 14.05.2022 in Tarmstedt:

Von 23 gemeldeten Teilnehmern traten nur 18 an.  Krankheitsbedingt mussten 5 Starter absagen. Diese 18 Starter verteilten sich auf 14 verschiedene Klassen, so das für jeden Teilnehmer ein Platz auf dem Treppchen war. Diese  Meisterschaft wurde wieder einmal, trotz der oft fehlenden Konkurrenz, gut über die Bühne gebracht. Das lag nicht zuletzt an den hervorragenden Platzbedingung, sondern auch an den mitspielendem Wetter.  Der eine oder andere hatte mit den zeitweilig auftretenden Windböen zu kämpfen, das tat der guten Stimmung  keinen Abbruch. Alle Teilnehmer werden an der Bezirksmeisterschaft, die am 28.05.2022 in Bremerhaven-Spaden statt findet, teilnehmen.

Ergebnisse:

Vereinsblatt:


Deutsche Meisterschaft 04.03. - 06.03.2022 in Berlin:

Elke Heins, Jan-Ole Andre und  Finn Klee starteten für den SSV Tarmstedt auf der diesjährigen DM Halle in Berlin.  Die in der Schülerklasse A Rec. startenden Finn und Jan- Ole  schlugen sich hervorragend. Finn belegte mit 535 Ringen Platz 17, Jann-Ole  landete mit 505 Ringen auf Platz 24. Elke Heins fand sich in der Master Weibl. Recurve mit 522 Ringen auf den 9. Platz wieder.

Ergebnisse:

Vereinsblatt:


Nordwest-Cup in Bassum:

Die  Veranstaltung für die Nachwuchsschützen fand kürzlich in Bassum Statt. Für den SSV Tarmstedt gingen Jan-Ole Andree und Finn Klee in der Schülerklasse A  Recurve an die Startlinie und lieferten sich das gewohnte Duell. Am Ende siegte Jann-Ole Andree mit 551 Ringen vor Finn Klee mit 531 Ringen.

Vereinsblatt:


Drei Bogensportler auf DM in Berlin:

Nach dem kurzfristigem Ausfall der Landesmeisterschaft Ende Januar in Tarmstedt dienten  als Grundlage für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft  Bogen Halle in Berlin, die vom 04.03. - 0703.2022 stattfindet, die Ergebnisse der Bezirksmeisterschaft. Mit Finn Klee und Jan - Ole Andre in der Schülerklasse A Recurve, sowie Elke Heins in der Masterklasse Damen Recurve qualifizierten sich drei Bogensportler des SSV Tarmstedt für die Teilnahme.

Wümme Zeitung: